Samstag, 31. Dezember 2016

Mein 2016 - ein Jahr voller Träume und Stärke


Ist es nicht jedes Jahr das Gleiche? Man hat gerade das Konfetti vom vergangenen Silvester weggesaugt schon schmeißen wir neues auf den Boden und blicken zurück auf die vergangenen Monate. Was haben wir erlebt, was erreicht, was hat uns freudig gestimmt und was traurig. In welcher Welt leben wir inzwischen und wie war das früher eigentlich? Je älter man wird umso häufiger denken wir an unsere Kindheit zurück. Wir sehnen uns nach einer unbeschwerten Zeit, nach simplen Problemen und Tagen in die man einfach hinein leben kann. Allerdings schauen wir auch gespannt zu wie dies unsere Kinder gerade erleben und helfen ihnen auf ihren Weg ins Erwachsensein. 

Samstag, 24. Dezember 2016

Kalendertürchen Nr. 24 - Das finale Gewinnspiel


Fröhlich Weihnachten, ihr befindet Euch jetzt in den letzten Vorbereitungen, gleich wird beschert. 
Auch ich möchte Euch eine kleine, finale Überraschung machen, ein Geschenk schenken um dem Kalender den perfekten Abschluss zu geben.

Freitag, 23. Dezember 2016

Kalendertürchen Nr. 23 - Der Tag vor Weihnachten


Am Tag vor Weihnachten ist klar,
das Fest der Liebe es ist nah.

Mutti hat noch viel zu tun, 
keine Zeit sich aus zu ruhn.

Die Wäsche muss noch in den Schrank,
die Spinnweben von der Wand.

Feucht durchgewischt, vorher gekehrt,
die Kartoffeln müssen auf den Herd.

Der Müll schnell raus, das Bäumchen rein,
ach wie herrlich der duftet fein. 

Die Kinder sind ganz aufgeregt,
da wird sich ungern freiwillig ins Bett gelegt.

Nun ist´s geschafft, es wär doch gelacht,
wenn uns dieses Weihnachten keine Freude macht.

Kalendertürchen Nr. 22 - Weihnachtsgrüße gehen raus.


Dieses Türchen möchte ich nutzen um Euch allen, denen ich keine persönliche Karte schicken konnte, meine Weihnachtsgrüße zukommen zu lassen.

Mittwoch, 21. Dezember 2016

Kalendertürchen Nr. 21 - DIY Seife


3 Tage noch bis zum Weihnachtsfest und Euch fehlt noch ein Geschenk? Dank meiner lieben Freundin habe ich die Lösung für Euch: Selbstgemachte Seife.



Kalendertürchen Nr. 20 - Graciella will ein Einhorn sein


Ich darf Euch ein zweites Buch aus dem NordSüd-Verlag vorstellen, danke dafür.
Einhörner sind derzeit total angesagt, der Hype ist schon eine Weile da und keiner weiß so richtig warum er jetzt wieder auflebt, aber in dem Buch von Annette Langen geht es auch um ein Einhorn. Genauer gesagt um Graciella, ein Nashornmädchen was sich wünscht ein Einhorn zu sein. Mit viel Fantasie und Geschick schafft es Graciella die auch zu werden. Die Geschichte ist so frech erzählt wie Graciella ist. Im Comic Stil kommt rüber wie selbstbewusst die Kleine ist und dass man vor Nichts und Niemanden Angst haben soll. Das bestärkt die kleinen Leser und auch deren Eltern. Zuckersüße Illustrationen unterstreichen die Geschichte bildlich. 

Dienstag, 20. Dezember 2016

Montag, 19. Dezember 2016

Kalendertürchen Nr. 17 - Der Schneemann aus der Tüte


Mit dem Winterwonderland, dem Schnee und dem Schneemann wird es wohl in diesem Jahr nicht so richtig. Daher kam mir beim Durchwühlen meiner Bastelschieber die Idee für den Schneemann aus der Tüte. Eine schöne Idee zum Verschenken und Basteln mit den Kindern.

Sonntag, 18. Dezember 2016

Kalendertürchen Nr. 18 - leckeres fürs Baby

Die Adventszeit ist DIE Zeit des Naschens, Backen und Essen. Der Gaumen wird selten im Jahr so kontinuierlich verwöhnt wie in der Vorweihnachtszeit. Auch unsere Kleinsten wollen mit naschen und essen. Ich freue mich, dass im heutigen Türchen ein leckeres Rezept der lieben Annina von breifreibaby.de steckt. Danke für Deinen Beitrag und Euch viel Spaß beim nach backen und genießen.


Zuckerfreies Bananenbrot und Bananenbrot-Minimuffins für breifrei-Esser

Ich freue mich sehr, bei Katharina zu Besuch sein zu dürfen und in der wunderbaren Adventszeit etwas zu ihrem Adventskalender beitragen zu dürfen. Für mich ist die Zeit kurz vor Weihnachten immer auch eine besondere Familienzeit. Man sitzt zusammen, trägt dicke, selbstgestrickte Wollsocken und trinkt Kakao oder heißen Glühwein. Auch mit meinen Freundinnen und den kleinen Mäusen schaffen wir das ab und zu. Während die Kids spielen oder toben, trinken wir heiße Köstlichkeiten und einer bringt immer auch etwas zum Naschen mit.

Freitag, 16. Dezember 2016

Kalendertürchen Nr. 16 - Was zum Kuscheln.


 Die Tage sind kalt und lang geworden, die längsten die das Jahr zu bieten hat. Der Körper stellt sich automatisch auf kuschelige Wochen ein und dafür gibt es heute etwas zu gewinnen. 


Donnerstag, 15. Dezember 2016

Kalendertürchen Nr. 15 - Lina und der Wackelstern


Türchen Nr. 15 öffnet sich mit einem ganz besonderen Beitrag, einen Gastbeitrag.
Susanne von Hallo liebe Wolke hat eine bezaubernde Geschichte für uns geschrieben.

Mittwoch, 14. Dezember 2016

Kalendertürchen Nr. 14 - Geschenkanhänger Freebie


Habt Ihr schon alle Geschenke zusammen und auch schon verpackt? Im Türchen Nr. 14 habe ich ein paar Geschenkanhänger für Euch gemalt. Kostenlos zum download. Damit Eure Geschenke auch den richtigen Besitzer finden. Einfach ausdrucken und los geht es. 




HIER geht es zum PDF Download.

Kalendertürchen Nr. 13 - Punktstrich


Ich denke Euch geht es Jahr für Jahr ähnlich wie mir, dass Ihr nach Geschenken und Aufmerksamkeiten sucht mit denen der Beschenkte überhaupt nicht rechnet, von denen er oder sie vielleicht noch nie gehört hat. Ein Geschenk mit dem man ein WOW Effekt hervor ruft. Genau dieses WOW hatte ich als ich auf Instagram 
P U N K T S T R I C H kennen lernte. Wundervolle Armbänder mit einer individuellen Botschaft in Morsezeichen. 

Dienstag, 13. Dezember 2016

Kalendertürchen 12 - Wichteln






In der Weihnachtszeit verspüre ich versteckt den Drang anderen eine Freude zu machen. Drum verpasse ich keine Möglichkeit um jemanden zu bewichteln.
Bei dem Wichteln kommt es nicht auf die Größe des Geschenkes an, sondern auf die Kreativität, Geste und Idee.

Kalendertürchen Nr. 11 - Frohe Weihnachten: Das große NordSüd-Weihnachtsbuch




Zu Weihnachten gehören definitiv schöne Weihnachtsgeschichten und diese am besten in Buchform.
Seit meiner Kindheit habe ich genau 2 Weihnachtsbücher die ich immer und immer wieder gelesen habe und jetzt noch lese.
Ich kenn sie auswendig, liebe sie aber einfach total.
Vor ein paar Wochen wurde ich gefragt ob ich eine Buchvorstellung machen möchte, zu einem Weihnachtsbuch. Freudig antwortete ich „sehr gern“ und war gespannt welches Buch mich erreichen würde.

Sonntag, 11. Dezember 2016

Freitag, 9. Dezember 2016

Kalendertürchen Nr. 9 - DO-IT-YOURSELF




Weihnachten, das Fest der Liebe, der Familie, der Besinnlichkeit und des Schenkens. 
Die Geschenke sollen von Herzen kommen und leiten sich von der Weihnachtsgeschichte ab. Keine Sorge, die erzähle ich nicht an dieser Stelle nach. 

Donnerstag, 8. Dezember 2016

Kalendertürchen Nr. 8 - Geschenkideen von Frau Ottilie


Geschenkideen kann man nie genug haben egal ob für Weihnachten oder den Rest des Jahres. Einen Shop habe ich da besonders ins Auge gefasst. 

Mittwoch, 7. Dezember 2016

Türchen Nr. 7 - Die Schokoladenseite der Accessoires!




So langsam beschäftige ich mich nun mit der Geschenkeplanung. Ich gehöre zu der Gruppe Mensch, die sich jedes Jahr vor nimmt die Geschenke pünktlich anzugehen und dann schleppe ich die Gedanken mit mir rum bis ich dann kurz vor der Angst es doch irgendwie schaffe sie zu besorgen. In meinem Kopf habe ich schon fast alles fertig, jetzt muss ich es in die Realität umsetzen.

Dienstag, 6. Dezember 2016

Türchen Nr. 6 - Schweinsches von KuneCoco


Und schon ist Nikolaus, als Kind habe ich die Weihnachtszeit in 2 Etappen geteilt. Mit Nikolaus war die erste geschafft und ich stellte mir immer vor wie der alte Mann Nachts durch die Stadt stampft und die kleinen Geschenke verteilt. 
Im heutigen Kalendertürchen habe ich ein Geschenk für Euch und es ist etwas schweinisch ;)

Montag, 5. Dezember 2016

Türchen Nr. 5 - Katzen sichere Deko


Weihnachten ist DIE Zeit der Dekoration. Und besonders wenn man Kinder oder Haustiere hat fällt es schwer richtig zu dekorieren ohne, dass etwas kaputt geht oder verschluckt wird.
Nadine von Nannis Welt zeigt uns ihre Katzen sichere Dekoration. 

Sonntag, 4. Dezember 2016

Türchen Nr. 4 - Kindermode von Mirolimi



Heute habe ich einen Weihnachtsgeschenke-Tipp für Euch. Wie wäre es mit einer bequemen Kinderhose, einem schicken Pullover oder Loop zu Weihnachten? 

Samstag, 3. Dezember 2016

Türchen Nr. 3 - Backen im Advent


Heute öffnen wir die Tür zur Weihnachtsbäckerei. 
Die Liebe Micha von dem Blog www.micha-morethanwords.blogspot.de teilt mit uns ihr Rezept für leckere Marillenaugen.

Freitag, 2. Dezember 2016

Freebie-Friday im 2. Kalendertürchen


Heute öffnet sich das zweite Türchen im Adventskalender und zusätzlich ist heute auch der erste Freitag im Dezember. 

Donnerstag, 24. November 2016

Leben und Tod - Erinnerungen aus meiner Kindheit


„Mama? Warum muss man sterben?“ 
Diesen Satz spricht jedes Kind einmal oder mehrmals im Leben aus. Die Antwort ist dann meistens: „Weil das zum Leben dazu gehört und der Lauf des Lebens ist.“ Eine Antwort die nicht wirklich für ein Kind verstädnlich ist, aber was will man in dem Moment auch sagen.

Freitag, 18. November 2016

5 Dinge für die Winter-Handtasche

Der Winter ist da, kalter Wind, nasse Luft und höchste Zeit ein paar Dinge in der Handtasche aufzurüsten um den Körper gegen die kalten Temperaturen zu schützen.



Donnerstag, 3. November 2016

Glück kennt keine Behinderung - Interview mit Fotografin Jenny Klestil


Wenn ich mit dem Bus zu mir auf Arbeit fahre muss ich einmal umsteigen und stehe meistens an einer Haltestelle in der Nähe eines Behinderten Werkes. Dadurch stehen auch oft Behinderte Menschen mit an meiner Haltestelle. Ich glaube ich kann von mir behaupten, dass Behinderte Menschen für mich zum Leben dazu gehören. Immer wieder bin ich in meinem Leben mit Behinderten Menschen in Berührung gekommen.

Montag, 31. Oktober 2016

Halloween, ganz gemütlich in diesem Jahr.

" Muss denn alles aus Amerika in Deutschland nach gemacht werden?" Höre ich sie noch sprechen, die Stimmen vor einigen Jahren, die Halloween doof, nervig und Sinnlos fanden.
Das dieses Fest ursprünglich aus Irland stammt und mit Allerheiligen zusammen hängt wussten sie wohl nicht.



Samstag, 15. Oktober 2016

Bring Farbe in die dunkle Jahreszeit - DIY Kratzbilder



Als es letztens hieß der Herbst ist da und draußen wurde es nicht mehr hell und es war kalt, grau und einfach nur bäh, erinnerte ich mich an etwas, was ich aus dem frühen Kunstunterricht kannte. 
Dazu kam, dass meine Große ständig mit mir basteln möchte, ich das aber nicht immer so schaffe. 
Ich meinte zu Ihr: "Setz dich hin, wir malen jetzt Kratzbilder".
Dass ich nach dem ersten Bild allein da saß ist ein anderes Thema ;)

Freitag, 14. Oktober 2016

Lana von Rosa Kidswear - Auf dem Weg zum Kids-Fashion-Olymp


Musselin ist der "neue" Trend-Stoff der die Kinder aktuell einkleidet. Das Material hat mich erst einfach nur an die guten alten Baumwollwindeln erinnert, aber der Stoff kann viel mehr.
Franziska zaubert unter ihrem Label Lana von Rosa Kidswear wundervolle Stücke in liebevoller Handarbeit. Ob Hosen, Kleider, Blusen und Co. alles ist machbar und auch eigene Vorstellungen können mit eingebracht werden. 
Mich interessierte natürlich sofort wer da das fleißige Bienchen ist und ich durfte Franziska meine Fragen stellen.

Dienstag, 11. Oktober 2016

Welt-Mädchentag 2016


Heute ist der 11. Oktober und Welt-Mädchentag.
Als ich ein kleines Mädchen war, war ich unbeschwert, mir wurden keine Steine in den Weg gelegt und ich wurde nicht angegriffen. In der Pupertät fand ich es manchmal gar nicht so toll ein Mädchen zu sein, einiges wirkte auf mich unfair. Gewisse Sachen hatten Jungs in meinen Augen leichter und auch so waren Jungs unproblematischer, dachte ich damals.
Als junge Frau und Mutter zweier Mädchen drehen sich meine Gedanken ständig um die Kinder. Dass ihnen nichts passiert, sie eine gute und fröhlige Kindheit haben, es ihnen gut geht und sie später alle Möglichkeiten zum selbstverwirklichen haben. 


Dienstag, 4. Oktober 2016

Der Tag der deutschen Einheit -
meine Gedanken und Eindrücke


Es ist Dienstag, ein langes Wochenende liegt hinter uns. Gestern war der 3. Oktober, ein Tag der mir in meinem Leben spätestens bewusst wurde als im Geschichtsunterricht das Thema Mauerfall und deutsche Einheit durch genommen wurde. Natürlich, auch vorher nahm ich diesen Tag wahr, allerdings mehr als freier- und Feiertag. 
Auf Familienvideos sah ich einmal Aufnahmen vom 3. Oktober 1990 oder 91. Die Menschen jubelten auf den Straßen und es gab ein großes Feuerwerk. Hoffnung, Freude und auch Unsicherheit lagen in der Luft. Ich kann mir nur dank alter Fotos und Erzählungen meiner Eltern und Arbeitskollegen eine kleine Vorstellung über die damalige Zeit machen. 
Meine Verbindung zur Wiedervereinigung ist meine Geburtsurkunde auf der noch "Deutsche Demokratische Republik" steht und die Erinnerung, dass mir meine Eltern damals aus West Berlin eine Alf Puppe mitgebracht haben. 

Montag, 3. Oktober 2016

Das Freubündel -
die ganz andere monatliche Freude für die Familie

Für mich, den Blog und somit auch für Euch bin ich ständig auf der Suche nach tollen Personen, Geschichten und Ideen von denen ich berichten kann und freue mich wieder einmal fündig geworden zu sein. Vor einer Weile bin ich auf das Freubündel aufmerksam geworden. Eine Art monatliches Bündel voll mit Überraschungen für Mama, Papa und Baby/Kinder. 
Die Idee gefiel mir auf Anhieb, denn hier sieht man ganz schnell wie viel Liebe und Aufwand in jedem einzelnen Bündel steckt. Richtig gelesen, Bündel.

Freitag, 30. September 2016

Bad Moms im Kino und einmal wieder Kind sein


Wer kennt ihn nicht, den Moment einfach mal wieder Kind sein zu wollen. 
Diese Woche wurde ich oft mit diesem Moment konfrontiert. 
Sei es als ich auf Facebook Fotos von einer Schulfreundin sah und mich an die gemeinsame Schulzeit erinnerte oder als ich zum Bildungsempfehlungsgespräch die Schule meiner Großen aufsuchte und sah wie unbeschwert es ist Schüler zu sein. 
Gestern stand ich dann im Kindergarten und beobachtete die kleinen Kinder beim Spielen und Spaß haben, während ich mich ärgerte, weil ich mir die falsche Startzeit vom Elternabend gemerkt hatte. 

Montag, 26. September 2016

Interview mit Isabel, eine starke Frau mit einem großem Herz für soziales Engagement.


Unsere Gesellschaft lebt von dem was wir zu ihr beitragen. Auch wenn es uns manchmal so vor kommt als ob sie sich eher verschlechtert, ist es nur der oberflächliche Eindruck der uns durch schnelle Berichterstattung erscheint. Es gibt sie die Alltagshelden und vor allem Heldinnen. Vor einiger Zeit habe ich beschlossen ein paar Interviews in den Blog einzubauen, über starke Frauen und Mütter deren Einsatz unsere Welt etwas schöner macht. Ich starte diese Reihe mit meiner Schulfreundin Isabel, die mich immer wieder neu inspiriert und erstaunen lässt. Kennt auch Ihr Alltagsheldinnen dann lasst es mich gern wissen.

Montag, 19. September 2016

Eine Box voll Paris - Die My little Box


Beauty- und Abo Boxen gibt es inzwischen wie Sand am Meer. Schon lange lese ich auf verschiedenen Blogs Rezensionen und durchstöbere das Angebot der Boxen. Das Prinzip ist überall ähnlich. Man abonniert eine Box für einen monatlichen Betrag und erhält eine gewisse Auswahl an Produkten. Das gibt es im Beauty Bereich, in der Nahrungsmittel Branche und auch in der Unterhaltung. Ja, sogar Kleidung kann man so schon abonnieren. 
Das Konzept fand ich schon immer ansprechend, doch nie die Boxen. In den Rezensionen fand ich immer wieder unzufriedene Kommentare, Leute die lieber ihr Geld zurück haben wollten. Bis auf die Hello Fresh Box nahm ich also immer wieder von Abo Boxen Abstand. 

Montag, 12. September 2016

Einen eigenen Dawanda Shop - Aller Anfang ist schwer.


Schon lange habe ich mit dem Gedanken gespielt einen Shop auf Dawanda zu eröffnen. Ich kenne einige die eigene Shops erfolgreich betreiben doch mich schreckte die ganze Arbeit dazu ab. Ein eigenes Gewerbe, die Produktpalette anfertigen, formelle Dinge und und und. 
Als ich mit dem modellieren anfing, wusste ich, dass ich dies nicht nur für mich machen möchte. 

Freitag, 9. September 2016

Sind Eure Sachen GUTMARKIERT?


Keiner mag es wenn er seine Sachen verliert, verlegt oder vertauscht. Mit dem Beginn der Kita-Zeit stand ich vor der Aufgabe einige Sachen für unsere Kleine zu markieren.
Bei der Großen habe ich dies mit einem Edding oder Kuli gemacht doch inzwischen gibt es da sehr gute, kinderfreundliche und haltbare Alternativen. 
Eine Freundin empfahl mir www.gutmarkiert.de.

Dienstag, 6. September 2016

20 Jahre babylove von dm


Die beliebte dm-Marke babylove feiert 20 jähriges bestehen und lässt uns alle teilhaben.
Seit 20 Jahren verwöhnt babylove die zarte und empfindeliche Babyhaut und auch die Haut der Eltern. Aber auch Babys Gaumen wird verwöhnt mit leckeren Snacks und Mahlzeit Angeboten. Die Produktpalette ist groß.

Mittwoch, 31. August 2016

Mein Fahrrad und ich



Seit ca. einen Monat nutze ich das schöne Wetter und fahre mit dem Fahrrad zur Arbeit. Aus verschiedenen Gründen, erstens muss ich mich gerade nicht um das Bringen und Abholen der Kleinen kümmern, zweitens ist unser zweites Auto noch nicht repariert, drittens hat mich mein Freund davon Überzeugt dass ich so etwas für die Fitness tu, er fuhr auch immer mit dem Rad zur Arbeit wenn ich das Auto hatte, viertens wohne ich nun näher an der Arbeit und spare so den Sprit.
Über meine Erlebnisse und Erfahrungen in den vergangenen 4 Wochen möchte ich heute spontan hier schreiben.

Freitag, 26. August 2016

Für den Kaffeetisch - Pancakes und Tiramisu mal anders

In unserer Urlaubszeit habe ich 2 leckere Kaffeespezialitäten ausprobiert und wollte Euch schon lange davon Berichten, bzw. die Rezepte ans Herz legen.

Wir lieben Eierkuchen, süß und herzhaft und zum Frühstück habe ich eine Variante mir Banane ausprobiert, die ich von der Tochter einer Arbeitskollegin habe. Das Rezept von ihr war glaube ich etwas anders, aber da ich sowieso immer mehr nach Gefühl koche habe ich hier eine kleine Orientierung für alle die es auch mal probieren wollen. 


Dienstag, 23. August 2016

Canaletto Stadtfest in Dresden - Wir waren dabei.

Dresden feiert das ganze Jahr durch mit verschiedensten Veranstaltungen und am vergangenen Wochenende feierte die Stadt sich selbst und sein, inzwischen über 800 Jahre langes Bestehen.



Von „Deutschland größtem Stadtfest“ Sprachen die Sprecher im Radio am Freitag als das Fest begann.


Freitag, 19. August 2016

Die neuen Deos von dm im Test

Es ist Freitag, die Woche rannte förmlich davon und ich kam mehrfach ins Schwitzen. Da passte das kleine Päckchen von dm vor einer Woche perfekt, darin befanden sich 2 Exemplare der neuen Deo Serie.
Ihr Erinnert Euch eventuell an meinen Beitrag zu den Neuigkeiten bei dm
>>HIER<< könnt Ihr ihn noch einmal lesen.

 

Dienstag, 16. August 2016

Sommerurlaub in der Region – Teil 5 „Hoch hinaus im Waldseilpark Dresden-Bühlau“

Im 5. und letzten Teil meiner Sommerurlaubsreihe berichte ich Euch von unserem Ausflug in den Waldseilpark Dresden-Bühlau und folge gleichzeitig dem Aufruf zur Blogparade von der lieben Lotti mit dem Blog www.zickleinundboekchen.de.

 

Freitag, 12. August 2016

Streetfood in der Markthalle Dresden

Vor ca. 3 Wochen, in unserer Urlaubszeit, kam ich endlich auch in den Genuss eines Streetfood Events.
Oft habe ich auf anderen Blogs davon gelesen und Hunger bekommen.
Streetfood bezeichnet eine Art Straße oder Markt mit verschiedenen offenen Verkaufsständen an denen man das Essen direkt auf die Hand bekommt und meistens kein Besteck dazu benötigt.
In der Markthalle Dresden die sich in der Nähe der Hauptstraße befindet besuchte ich „Streetfood in der Markthalle der 3. Gang“. Der 3. Teil der Streetfood-Reihe.


 
Erwartungen hatte ich keine, ich freute mich einfach auf leckeres Essen direkt auf die Hand.

Dienstag, 9. August 2016

Die Taschenmonster sind los und bringen ein Gewinnspiel mit


Bereits der 2. Schultag ist vergangen und ich hoffe alle Schulanfänger und Schüler haben ihn gut überstanden. In einigen Bundesländern dauert es noch bis zum Schulanfang und Schulbeginn, da wird noch fleißig erholt und entspannt.


Zum Thema Schulbeginn habe ich heute etwas ganz besonderes. Vor 2 Wochen erfuhr ich über Instagram von dem wundervollen kleinen Label Annimi. Hier dreht sich alles um Kuscheltiere, Geschichten und Papeterie, alles liebevoll von Hand hergestellt und illustriert. 

Samstag, 6. August 2016

Hurra ich bin ein Schulkind und nicht mehr klein...


... das werden heute so einige Schulanfänger singen oder fühlen, denn in Sachsen ist heute Schulanfang. Ich weiß noch ganz genau wie es damals bei unserer Großen war. 2011, ein aufregender Sommer für uns. Urlaub auf Mallorca und Schulanfang. In Sachsen ist es so, dass an dem Samstag vor dem Schulbeginn gefeiert wird. Die Schulen richten meist eine Feierstunde für die zukünftigen Erstklässler und ihre Eltern aus und dann wird zu Hause oder in der Gaststätte mit allen Freunden und Verwandten gefeiert.  Ich habe damals die Große Zuckertüte selbst gestaltet mit Filly Pferd Motiven. Im Bastelgeschäft gibt es Zuckertütenrohlinge und sogar Holzspitzen damit die Spitze der Zuckertüte nicht abknickt beim Abstellen. 
Der Schulanfang ist für Kind und Eltern ein ganz besonderer Moment, ein neuer Abschnitt beginnt, die Kinder werden selbstständiger und man hat das Gefühl, dass sie nun noch schneller groß werden. 


Blog-Archiv