Donnerstag, 30. Juli 2015

schnell - schneller - Arme Ritter

Zur Zeit komme ich nicht richtig zum Gedankenfassen und Schreiben da wir mitten im Umzug sind, aber trotzdem nehme ich mir jetzt mal eine halbe Stunde um etwas von mir hören zulassen. 
Die Sommerferien befinden sich in der Halbzeit und durch Umzug ist wenig Zeit, trotzdem versuche ich jeden Tag ein kleines Mittagessen zu zaubern. Heute, passend zum #throwbackthursday erinnerte ich mich an meine Kindheit und dass mein Mutti uns sehr gern Arme Ritter gezaubert hat. 
Das arme Leute Essen aus längst vergangener Zeit, das es schon im Römischen Reich gab, ist auch bekannt als French Toast. Es ist schnell zubereitet, bedarf wenig Zutaten und schmeckt einfach klasse.


Ihr benötigt für 4 Scheiben Toast:
Toast (geht auch mit anderem Weißbrot), 2 Eier, 6 EL Milch, 1/2 EL Zucker, eine Prise Salz und wer mag etwas Vanille oder Vanillezucker.

So und die Zubereitung geht ganz einfach.
Etwas Butter in der Pfanne erhitzen, alle Zutaten bis auf den Toast verrühren. Den Toast darin einweichen, von beiden Seiten und dann in der Pfanne gold-braun backen, braten wie auch immer.
Mit Zucker und Zimt oder auch Kompott servieren und schmecken lassen.

Arbeitszeit in etwa 10 Minuten, aber auch nur weil die Pfanne heiß werden muss :D

So das war ein kurzes Lebenszeichen von meiner Seite. Ich husch jetzt wieder in die neue Wohnung mit einem kleinem Alibi Möbelstück und ihr verratet mir ob ihr auch so typische Kindheitserinnerungen oder Lieblingsrezepte, die eure Mütter euch gezaubert haben, besitzt? 




Freitag, 17. Juli 2015

Cookie-Himmel dank Synchronbacken und ohne Backpulver

Ein leckeres Cookie Rezept, was man macht wenn mal das Mehl und das Backpulver fehlt und was man unter #Synchronbacken auf Instagram versteht erfahrt ihr in den folgenden Zeilen.


Es gibt auf Instagram so einige Aktionen bei denen man mit machen kann, jeder kann sich solche Aktionen ausdenken und diese dann mit einem passenden "Hashtag" versehen. Eine davon war das #synchronbacken. Aufmerksam bin ich über Melierecipes darauf geworden. Sie rief zum gemeinsamen Synchronbacken am Sonntag, 18 Uhr auf. Als Vorlage diente das Cookie Rezept von Nina´s Küchenwirbel. Das ganze lief ganz einfach ab, man bäckt das Rezept nach und postet live Bilder von dem Fortschritt und zum Schluss vom Ergebnis. So lernt man auch viele neue Leute kennen und kann sich austauschen.


Am Samstag habe ich extra beim Einkaufen darauf geachtet alle Zutaten zu besorgen und dann passierte es doch, dass ich gar kein Mehl im Haus hatte. Nach langem Hin und Her beschloss ich den Nachbarn nach Mehl zu fragen, der war mir schließlich noch 2 Eier schuldig die er sich mal geborgt hatte. Für Mehl war gesorgt und nun bemerkte ich, dass ich kein Backpulver hatte. Ärgerlich, versuche ich es nun ohne oder gibt es vielleicht einen Trick. Was ich noch da hatte war Natron und da fand ich die Lösung im Internet. #fraggoogle es folgt ein Küchenhelfertipp



So erfuhr ich, dass Backpulver nichts anderes ist als Natron und Säure die zusammen beim Backen reagiert. Wenn ich also statt Backpulver nur etwas Natron (auf 100 g, 3 g Natron) in den Teig gebe und ein paar Spritzer Essig vorm Backen dazu müsste es klappen. 
Wer sich jetzt fragt ob der Teig dann nicht nach Essig schmeckt, den kann ich beruhigen, der Essig Geruch und Geschmack verfliegt und man merkt gar nichts mehr davon. 
Übrig waren nur die total leckeren Cookies mit flüssigem Kern - der Cookie-Himmel.



Das Rezept findet ihr hier der Cookie-Himmel
Habt ihr auch so kleine #Küchenhelfertipps?

Lasst es euch schmecken :)

Montag, 13. Juli 2015

Die neue P2 Limited Edition Some like it hot

Es folgt wieder eine Produktvorschau.
Vom 16.7. bis zum 12.8. heißt es eurem dm-Markt WELCOME TO MIAMI BEACH!
Inspiriert vom 90er-Flair der Strandpromenade Miamis, schickt P2 seine neuen Make-up-Highlights für den perfekten Beach-Look, die auch den heißen Tagen standhalten, in die Märkte.

Neben langhaftenden, schnelltrocknenden Nagellacke mit intensiven Farben für ein hochglänzendes, sommerliches Finish, wird es einen passenden Lipgloss in verschiedenen Farben geben. Passender Mascara und Blush vervollständigen deinen Beach-Look. Damit du deinen Look im Auge behälst, gibt es einen Taschenspiegel.
Und für die Nägel passende Nagelfolien.

WHAT A SUMMER! NAIL POLISH


Der langhaftende, schnelltrocknende Nagellack in schönen cremigen Farben verleiht intensive Farbe und ein hochglänzendes, sommerliches Finish. In fünf Farben erhältlich.
Das Produkt ist vegan.
10 ml für 2,25 €

MIAMI KISS! LIPGLOSS


Beach feeling pur! Der lipgloss vereint sommerlich zarte Farben mit einem transparenten Glow. Die leichte Textur mit enthaltenem Vitamin E sorgt für ein angenehmes Traggefühl ohne zu kleben. In vier Farben erhältlich.
Das Produkt ist vegan.
10 ml für 2,65 €
100 ml für 26,50 €

FEEL THE WAVES! MASCARA

Die Mascara in leuchtender Trendfarbe sorgt für eine optische Verlängerung der Wimpern ohne sie zu verkleben. Für den perfekten Beach-Look! In zwei Farben erhältlich.
Das Produkt ist nicht vegan.
12 ml für 2,95 €

SHINE LIKE THE SUN! BLUSH

Verleihe der Haut ein strahlend frisches Finish! Während goldartige Partikel eine sommerliche Frische auf die Haut zaubern, sorgen Vitamin E und Aloe Vera für einen feuchtigkeitsspendenden Effekt.
Das Produkt ist vegan.
6,8 g für 3,75 €


POCKET MIRROR



Das stylische Trend-Accessoire in Miami-Optik passt perfekt in jede Handtasche.
1 Stück für 4,75 €

BEACH PARTY UP! NAIL FOIL

Die farbenfrohen, sommerlichen Nagelfolien sorgen für den perfekten Party-Look in heißen Sommernächten.
1 Stück für 2,65 €

Wie siehts bei euch aus, was hat euer Interesse geweckt?
Ich bin noch nicht wirklich in Sommerlaune, bzw. Lust auf Sommer habe ich, aber der kommt ja nicht so richtig in Fahrt. Und ist entweder zu heißt oder zu kalt.


Samstag, 11. Juli 2015

Ciao du schöne Grundschulzeit

Mir ist als wäre es gestern gewesen, dass meine kleine eingeschult wurde und nun hatte sie gestern ihren letzten Schultag in der Grundschule. Wo ist die Zeit nur hin. 4 Jahre die kurz aber auch lang waren, in den meine kleine größer wurde und viele neue Erfahrungen gesammelt hat. Die erste Note, die erste Klassenfahrt, der erste Liebeskummer, Zickenkrieg und Versöhnung, die besten Freunde gefunden, ein Instrument gelernt, sich in Tanz und Schauspiel versucht und eine unvergessliche Zeit erlebt.
Genauso aufregend war es für uns Eltern. Aktives Mitwirken im Förderverein was mir so manchmal auf die Nerven ging, Gespräche über Leistung und Förderung mit den Lehrern und auch mit den anderen Eltern ist man zusammengewachsen.
So wie die Kinder in den 4 Jahren ihre Freundschaft aufgebaut hat, so haben das auch die Eltern. Gestern Abend ist mir das bewusst geworden. Eine Freundin gab eine kleine private Abschiedsfeier mit ausgewählten Freunden. Während die Kinder zusammen spielten, saßen wir Mütter zusammen und warfen einen Blick auf die letzten 4 Jahre. 

So habe ich in den ganzen 4 Jahren nicht mit den Müttern zusammengesessen. Vielleicht liegt es daran, dass ich als sehr junge Mutti am Anfang einfach noch zu weit weg von den anderen Muttis war und mich nun in den 4 Jahren angenähert habe. Es ist fast so wie auf einer Geburtstagsfeier, wenn die Kinder der Familienmitglieder den ganzen Abend brauchen eh sie zusammen spielen und wenn man gehen möchte, dann sind sie gerade erst so richtig im Spielen. Ganz nach dem Motto: Wenn es am schönsten ist sollte man gehen.

Wieder eine Etappe geschafft und nun beginnt die vorletzte bevor meine Kleine dann Erwachsen ist. Von Kindergarten zur Grundschule war schon komisch, aber da waren es immer noch die Kleinen. Nun ist sie fast ein Teenie, bald Jugendlich. 

Die Grundschulzeit kommt nie wieder, erlebt man nur einmal wie vieles im Leben. 
Die Zeit ist weg, aber die Erinnerung bleibt. Meine Kleine hatte tolle Lehrer und Hortner und eine super Klasse und vielleicht geht es mir besonders nah, da dies auch meine Grundschule war und ich einige Lehrer und Erzieher aus meiner eigenen Grundschulzeit kannte. 

Nun sind erstmal Ferien. Zum Halbjahr schrieb ich meiner Kleinen ein eigenes Zeignis was sie motivieren sollte. Die Idee hab ich damals von scoyo.com aufgegriffen und ist damals super angekommen. Diesmal gab es ein kleines Buch Nr. 1 Bestseller aus Dänemark
>>"Wildhexe" von Lene Kaaberbol<< total angesagt bei den Mädels.
Eine Buchreihe über ein schüchternes Mädchen namens Clara, die an Selbstbewusstsein gewinnt, indem sie sich mit der Natur und den Tieren verbündet.

Schenkt ihr euren Kindern zum Zeugnis auch eine Kleinigkeit?




Donnerstag, 9. Juli 2015

Stillen und Baden
mit den >Mamma Pads< auf der sicheren Seite

#SOMMERMUSTHAVE
Baden in der Stillzeit ist kein Problem wenn das Wochenbett vorbei ist und die Brustwarzen nicht entzündet sind. Trotzdem habe ich vor einiger Zeit nach einem Schutz gesucht um ins Wasser gehen zu können. Zum Muttertag wurde unsere Mutti von meiner Schwester und mir mit einem Wellnessbesuch überrascht. Meinem Freund, aufmerksam wie er ist, kam dann der Gedanke ob ich in der Stillzeit überhaupt baden gehen kann.

Hebammen und Experten geben grünes Licht, solang oben genanntes nicht der Fall ist. Es gehen ja auch viele Mütter in der Zeit zum Babyschwimmen und es wäre ja schrecklich in der Stillzeit sich kein erholsames Entspannungsbad leisten zu können.
Und dennoch wollte ich einen Schutz haben. In der Apotheke wurden mir auf Nachfrage Stillhütchen empfohlen, die allerdings sehr komisch unter dem Badeanzug aussehen. Erst beim Googeln bin auf die Mamma Pads von Theraline aufmerksam geworden.

Fast unsichtbare Stilleinlagen aus Silikon, die öfter genutzt werden können. Auf der einen Seite mit einem leichtem Klebefilm versehen halten sie von allein, also auch perfekt für den Badeanzug. Durch ihre Form sind sie unsichtbar unter der Kleidung und kurz in den Kühlschrank gelegt kühlen sie die Brust optimal.







Ich habe sie jetzt schon mehrmals beim Baden getragen, sie sind aber nicht nur fürs Baden gedacht. Der Klebefilm ist bei mir auch nach dreimal baden immer noch vorhanden und sie halten super. Gereinigt werden sie einfach mit klarem Wasser und anschließendem Lufttrocknen. Man muss einfach darauf achten, dass keine Fusseln dran kommen. 
Gekauft habe ich sie damals bei Amazon, da gibt es sie zwischen 15 und 19 Euro. Gesehen habe ich sie letztens auch bei Toys´R´us in der Babyabteilung.



Mein Fazit:
Ich bin total zufrieden und froh diese Stilleinlagen gefunden zuhaben. Super Tragegefühl, hilfreich und Müll spart man auch etwas.
Habt ihr auch #SOMMERMUSTHAVE s?