Mittwoch, 29. Oktober 2014

Die Backzeit beginnt!

Für mich ist die kalte Jahreszeit auch gleichzeitig die Backzeit des Jahres.
Eins meiner Lieblingsrezepte ist die Prager Schokotorte 
(Arbeitszeit ca. 35 Min., Backzeit ca. 1 Std.)

Zutaten: 
Für den Teig: (Biskuitteig)
6 Eier; 1,5 Tassen Zucker; 1,5 Tassen Mehl; 1 TL Backpulver; 1 Pck. Vanillezucker; 1 Prise Salz; 2 EL Kakaopulver
Für die Creme:
250g Butter; 1 Dose Kondensmilch (Milchmädchen), 1 EL Kakaopulver; 1 Pck. Walnüsse und nach Bedarf Schokoladenraspel

Zubereitung: Für den Biskuitteig Eier, Vanillinzucker und Zucker schaumig schlagen, bis der Zucker ganz aufgelöst ist. Mehl, Backpulver, Kakao und Salz in den Eierschaum sieben und unterheben. Biskuitteig in eine gefettete Kranzform füllen und bei 180°C ca. 50 - 60 Min. backen. Stäbchenprobe! Aus der Form lösen und auskühlen lassen.

Für die Creme die zimmerwarme Butter, gezuckerte Kondensmilch und Kakaopulver zu einer cremige Masse rühren und in den Kühlschrank stellen (bis der Biskuit abgekühlt ist). Biskuit in 2 Teile durchschneiden. Auf den unteren Teil etwa die Hälfte der Creme verteilen und mit grob gehackten Walnüssen belegen. Den oberen Teil darauf legen und mit der restlichen Creme bestreichen. Mit ganzen Walnusshälften und Raspelschokolade dekorieren. Die Torte kühl aufbewahren.

Schmeckt auch nach 2 Tagen noch sehr lecker. (Rezept gesehen bei Chefkoch.de)


Montag, 20. Oktober 2014

Selbstgemachtes schenken

Wir nähern uns mit großen Schritten Weihnachten und letztes Jahr bin ich auf ein tolles Rezept gestoßen wie man sprudelnde Badebomben selbst herstellen kann. 

Ihr benötigt: 60 g Natriumhydrogencarbonat (z. B. Kaiser Natron), 30 g Zitronensäure, 
50 g Maisstärke (z. B. Mondamin), 1 Messerspitze Kurkumapulver, 60 g Kakaobutter (gibt es im Reformhaus oder in der Apotheke), 5 bis 10 Tropfen ätherisches Öl (z. B. eignet sich Seifenduft zum Seifen herstellen auch gut), Silikonförmchen


Zubereitung: Die ersten 4 Zutaten in einer Schüssel vermischen ACHTUNG es darf kein Tropfen Wasser dazukommen, sonst wird die Sprudelwirkung ausgelöst. Die Kakaobutter im Wasserbad schmelzen und das ätherische Öl unterrühren. Löffelweise die duftende Kakaobutter unter das Pulver rühren und die halbflüssige Masse in Silikonförmchen gießen. Ich habe als Form z. B. Eiswürfelförmchen und Muffinförmchen benutzt. Das ganze dann in den Kühlschrank stellen und über Nacht aushärten lassen. Ich habe in die Förmchen vorher Glitzerpulver gestreut, das sieht dann noch etwas festlicher aus.
Die Badebomben lösen sich in der Badewanne sprudelnd im warmen Wasser auf und die Kakaobutter pflegt die Haut. Der Duft wirkt entspannend. Da ich sie verschenken wollte habe ich im Bastelbedarf kleine Organza Beutel gekauft und mit FIMO Masse Anhänger gebastelt. Die kleinen FIMO Anhänger habe ich mit speziellem Goldstaub verschönert und mit einem Klarlack versiegelt, anschließend mit Gold beschriftet. 
Das Ergebnis konnte sich wirklich sehen lassen und war ein super Geschenk. Viel Spaß beim herstellen und verschenken.(Rezept gesehen bei Zeitschrift Landlust 2013)




Mittwoch, 8. Oktober 2014

Der Herbst ist da.

Nun ist der Sommer schon wieder vorbei und er hätte doch ruhig noch eine Weile länger dauern können, doch nach ein, zwei Wochen Umstellungsphase merkt man doch wie schön der Herbst ist. Die Blätter färben sich, endlich wieder die langen Sachen und den schicken Mantel anziehen, sich Abends bei Kerzenschein eine schöne Tasse Tee gönnen nach einem heißen Bad. Nüsse sammeln im Garten, lange Spaziergänge und Laubschlachten. All das sind doch wunderbare Seiten am Herbst und lassen den zu nehmenden Wind und den Regen vergessen. Ich persönlich nehme mir besonders gern im Herbst Bastelarbeiten vor, darunter Deko und auch schon kleine Ideen für Weihnachten. Auch Backen steht in dieser Jahreszeit auf meiner Liste. Bei uns ist da die ganze Familie involviert, das Handwerkliche, grobe übernimmt mein Freund und mein Töchterchen und ich, wir übernehmen die kleinen Arbeiten. Dann den Abend schön auf der Couch ausklingen lassen und dazu ein guter Film. Man muss es sich einfach schön machen.